Hochzeitsfotografie von Martin Preissner

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf meiner Website und meinem ersten Blogartikel!

Ich werde Euch hier in Form eines Blogs über meine fotografische Arbeit aber auch über meine Reisen rund um den Globus berichten.

 

Ihr werdet hier auf der Startseite meiner Website immer wieder Beiträge zum Thema Fotografie und Reisen finden!

 

Der erste Artikel startet mit einem Einblick in meine Arbeit als Hochzeitsfotograf.

 

Auf dem Foto oben sehen wir ein Bild von einem Hochzeitspaar, welches ich im September letzten Jahres zwei komplette Hochzeitstage begleiten durfte - also an einem gesamten Tag die Trauung im Standesamt mit anschließender Feier am Abend, sowie der komplette Tag der kirchlichen Trauung bis zum Sonnenaufgang!

Auf diesem Bild eröffnet das Paar vom Empfangsraum aus die Tore für die große Hochzeitsfeier. Ein ganz besonderer Moment von ganz ganz vielen, die einem als Fotograf besonders viel Spaß machen und die unter die Haut gehen!

 

Die Hochzeitsbegleitung

 

Eine Hochzeitsbegleitung mit meiner Kamera ist für mich immer was ganz besonderes. Warum? Ich lerne das Paar schon vor der Hochzeit kennen und bekomme viele Planungen schon vorher erklärt. Ich bekomme ein großes Vertrauen von zwei Menschen, die aus ihrem Hochzeitstag nur das Beste machen wollen. Dann freue ich mich als Fotograf umso mehr diesen Tag mit allen Momenten und Details festhalten zu dürfen.

 

Detailaufnahmen sind für mich eine besondere Art Erinnerungen für das Paar zu festigen.

Eine Hochzeit wird mit sehr vielen symbolischen Details "geschmückt". Ob der Trauring oder der Brautstrauß- alles wird mit viel Liebe zum Detail ausgewählt. Und diese Details liebe ich zu fotografieren. Natürlich sind Detailaufnahmen von Trauringen und Brautstrauß besonders beliebt (gerade bei Frauen).

 



"Brautstraußdetails"


In Bewegung

Momente in denen das Brautpaar mit den Trauzeugen unterwegs zum Trausaal sind, oder in denen das Brautpaar zur Brautpaar Shooting Location geht sind ideal um "ungestellte" einzigartige Aufnahmen zu bekommen. Viele Paare haben vor dem Shooting Sorge: "Ich bin doch eigentlich gar nicht so fotogen, ich weiss nicht wie ich dann schauen soll!?! Solche "Auflockerungsaufnahmen" auf dem Weg zur Shooting Location lockern einfach auf und bringen sehr oft schon schöne Momentaufnahmen!


Film ab!

Bei bestimmten Zeitpunkten einer Hochzeit denke ich mir : "Das muss gefilmt werden!" Fotografien sind Momentaufnahmen. Aber bei manchen Gelegenheiten während einer Hochzeit glaube ich, dass ein Hochzeitspaar sich besser in Situationen zurückversetzen kann, wenn es ein Video dazu gibt.

Stellt euch mal vor es gibt 20-30 Fotos vom Eröffnungstanz und Ihr bekommt aber nicht zu sehen, wie Eure Umgebung mit all euren Lieben mit z.B Wunderkerzen auf diesen Einzigartigen Moment reagiert.

In dem folgenden Video will ich verdeutlichen, dass 100 Fotos von dem Transport der hier vorgeführten Torte mit der dazu gespielten Musik für das  Hochzeitspaar nicht den allseits bekannten "Wow" Effekt bringen würden wie auf Video! Aber das ist natürlich Geschmackssache und auch Momentaufnahmen in solchen Situationen können sehr Ausdrucksstark wirken.

So das war nur ein kleiner Einblick in meine Arbeit als Hochzeitsfotograf und auch schon mein erster Blogbeitrag! Ich hoffe ich konnte mit diesem Artikel einige Anregungen verschaffen und bin auf Eure Rückmeldung gespannt! Unter HOCHZEITEN hier auf dieser Seite könnt Ihr euch eine kleine Auswahl von meinen Hochzeitsshootings ansehen. Bis zum nächsten Beitrag! Euer Martin Preissner

0 Kommentare